Direktbeflockungen
- nach wie vor das Nonplusultra
FLOCK

Direktflock

 


Unsere heutige Flock-Service Abteilung war vor über 30 Jahren eines der ersten Unternehmen, das diese Technik angewandt hat.
Das Beflocken ist eine Form der dreidimensionalen Darstellung eines Motivs. Bei einem Siebdruckverfahren werden ca. 1mm lange Textilfasern (Flock) elektrostatisch auf einen Spezialkleber senkrecht aufgetragen und mit dem zu beflockenden Gewebe verbunden.
Der Vorteil gegenüber dem Textildruck liegt zum ersten in der sehr hohen Waschfestigkeit und zum zweiten in der langanhaltenden hohen Farbbrillianz.

Gegenüber dem Plotterflock besticht der von uns angewandte Direktflock durch seine weiche Griffigkeit. Zudem ist eine vorzeitige Ablösung ausgeschlossen.

Direktflock hält auf allen Textilien!

Flocktransfer

 


Der Kleber wird nicht auf den Stoff, sondern als Negativ auf das Flockpapier aufgetragen und mit einem Schmelzgranulat überzogen.
Nach dem Trocknen wird das Motiv dann mit einer Thermotransferpresse auf die Textilie übertragen.

Vorteile:

  • kleine Motive möglich
  • schwer zugängliche Stellen (z.B. Hemdkragen) werden druckbar
  • Vorfertigung und Lagerhaltung möglich

Anschrift

MAU || Flock & Druck
Bayreuther Str. 50d
42115 Wuppertal

Kontakt

Tel. : +49.202.430130
Fax : +49.202.422659
Mail : info[a]wupperflock.de